Rissmessung

Grosser Nutzen

Rissmessungen (oder Erschütterungsmessungen) sind sowohl für den Bauherrn als auch für den Eigentümer von grossem Nutzen. Der Projektverantwortliche kann aufgrund des Rissprotokolls sofort erkennen, ob eine Sachbeschädigung während der Bautätigkeit oder zuvor entstanden ist. Dieses Protokoll erstellt man einerseits vor Beginn der Bauarbeiten, während der Bauarbeiten und nach deren Beendigung. Das Rissprotokoll ist nach der Norm SN 640 312a geregelt.

Auszug aus der Norm SN 640 312a